Das Konzept Liebscher & Bracht
 
 
Das Ehepaar Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht hat in den letzten 25 Jahren eine einzigartige, revolutionäre, manuelle Schmerztherapie entwickelt, welche ohne Medikamente, Spritzen, Operationen auskommt.
Eine äußerst effektive Bewegungslehre und eine umfassende Gesundheitslehre vervollständigen das Behandlungskonzept.
 
Als einer der ersten ausgebildeten und zertifizierten Therapeuten in der LNB Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht gehöre ich zu den wohl erfahrendsten Therapeuten. In nahezu 30 Assistenzen bei den Ausbildungen und Partnertreffen nehme ich an den Weiterentwicklungen aktiv teil und perfektioniere meine Fähigkeiten. Weiterhin habe ich die C- und die B-Trainer-Ausbildung der Bewegungslehre (Prüfung 1. und 2. Lehrergrad) sowie die Ausbildung in der Gesundheitstherapie absolviert. Somit verfüge ich über das gesamte, ganzheitliche LnB-Behandlungskonzept -> für Ihren Weg in ein schmerzfreies und gesundes Leben.
 
Ich freue mich sehr darüber, seit August 2009 zum Ausbilder- und Prüferteam für die LNB Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht zu gehören. Auch ist es eine Auszeichnung für mich, dass Frau Dr. Petra Bracht mich als Therapeutin in ihre Praxis nach Bad Homburg berufen hatte. Dort behandelte ich 2009 über mehrere Monate Schmerzpatienten und konnte dabei wertvolle Erfahrungen sammeln.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

LNB Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht:
 
 
Schmerzen im Bewegungssystem (Knochen, Gelenke, Muskeln, Bänder, Sehnen) können meist wirksam ursächlich therapiert werden - ohne Medikamente, Spritzen, Operationen.
 
Das Ehepaar Liebscher-Bracht hat herausgefunden, dass die meisten Schmerzen nicht wie bisher vermutet durch Schädigungen am Bewegungssystem oder Entzündungen entstehen, sondern reine Alarmschmerzen sind. Beseitigt man die Fehlbelastung, vor deren Folge die Schmerzen warnen, schaltet der Körper die Schmerzen ab oder reduziert sie in dem Maße, in dem die drohende Schädigung abnimmt.
 
Immer mehr Menschen leiden unter Schmerzen, nicht zuletzt weil die meisten Schmerzen falsch interpretiert werden. Die Ursache dieser Schmerzen ist meist in den Muskeln zu finden, die durch unsere heutige Sitz- und Bewegungsweise fehl programmiert sind - und nicht in vorliegenden Schädigungen.
 
Dadurch werden Gelenke und Wirbelsäule überlastet. Die Folge davon sind drohender Knorpelverschleiss und Bandscheibenschädigung, Sehnenüberbeanspruchung, Fehlhaltungen und entzündliche Reparaturvorgänge an Sehnen und Knochenhaut.
 
Um all diese Schäden zu verhindern, signalisiert der Körper mit einem projizierten Alarmschmerz:
Er "spricht" mit uns: "Stoppe diese Belastung, sonst schädigst du dich."
 
Wird dieser Alarmschmerz mit Arzneimitteln unterdrückt, so können sich im Laufe der Zeit die Zustände einstellen, vor denen eigentlich schon lange vorher gewarnt wurde: z.B. Arthrose und Bandscheibenschäden. Trotzdem haben in der überwiegenden Zahl der Fälle diese Schädigungen nichts mit den Schmerzen zu tun.
   
 
Wie funktioniert die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht?
 
Sie versetzt den Therapeuten in die Lage, in kurzer Zeit die fehlerhaften muskulären Programme zu löschen und den Schmerz dadurch überflüssig zu machen. Ist dies nicht möglich, erfolgt selbstverständlich eine weitere Abklärung zum Auffinden anderer Ursachen für die Schmerzen.
 
Speziell entwickelte, sogenannte Engpassdehnungen festigen die begonnene gesunde Umprogrammierung der Muskeln. Ich erkläre und zeige Ihnen diese Übungen nach der Behandlung ausführlich. Ergänzend stehen DVDs zur Verfügung, mit denen Sie leicht in der Lage sind, die Engpassdehnungen zu Hause eigenverantwortlich durchzuführen. Auf diese Weise werden Muskeln, Faszien und Bindegewebe Schritt für Schritt wieder in den physiologisch vorgesehenen Zustand zurück geführt -> Ihr Weg in ein muskeldynamisches Gleichgewicht.
 
Beides zusammen führt dazu, dass die Jahre oder Jahrzehnte lang fehlerhaft programmierte Muskulatur innerhalb von Tagen oder wenigen Wochen wieder gesund zu arbeiten beginnt. Schmerzen werden unnötig, wenn die schädigenden Bewegungsmuster, die durch einseitige Belastung aus Beruf, Sport oder Hobby oder körperlicher Untätigkeit entstehen, dauerhaft ausgeglichen werden.
 
  • VIDEO: LNB Schmerztherapie in 3:59 Minuten einfach erklärt
     
     
    In meinen Vorträgen erhalten Sie weitere detaillierte Informationen.
     
    Rufen Sie jetzt an und erfragen den nächsten Termin unter: 06223-862284.
     
     
     
     
    Ein offenes Wort:
    Während einer Behandlung widme ich meine volle Aufmerksamtkeit meinen Patienten und nehme in dieser Zeit deshalb keine Telefonate entgegen. Bitte hinterlassen Sie auf meinem Anrufbeantworter Ihren Namen und die - bitte langsam gesprochene - Telefonnummer. Aufgrund der großen Nachfrage ist es mir leider nicht immer möglich, Rückrufe noch am gleichen Tag zu erledigen. Sollte es einmal dringend sein, vermerken Sie dies deshalb bitte. Danke für Ihr Verständnis.
     
     
     
    -> zurück zum Seitenanfang
     
     
     

  • LNB Motion - DIE Bewegungslehre nach Liebscher & Bracht:
     
     
    Unser Körper entwickelte sich über sehr lange Zeiträume so, dass er die Bewegungsanforderungen seiner Umwelt bestmöglich erfüllen konnte. Alle seine ganzheitlich vernetzten Funktionsebenen (z.B. Knochen, Muskeln, innere Organe, Haut, Sinnesorgane) entwickelten sich also unter den permanent auf ihn einwirkenden Bewegungsreizen. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass er auf all seinen Funktionsebenen nur dann bestmöglich funktionieren kann, wenn er so bewegt wird, wie und wofür er konstruiert wurde. In unserem heutigen bewegungsarmen Alltag nutzen wir unsere Bewegungsmöglichkeiten nur noch zu ungefähr 15%. Dies erklärt große Teile der heutigen Krankheiten, vor allem die überhand nehmenden Schmerzzustände am Bewegungsapparat.
     
    Die Bewegungslehre nach Liebscher & Bracht stellt dem Körper alle heute fehlenden qualitativen Bewegungsreize zur Verfügung, die er benötigt, um einwandfrei zu funktionieren. Schmerzen, Gelenkverschleiß und Bandscheibenschäden wird vorgebeugt. Nach Unfällen, Operationen, oder erfolgreich abgeschlossenen schmerztherapeutischen Behandlungen regeneriert diese Bewegungslehre den Bewegungsapparat schnellstmöglich, da durch die darin gesetzten Reize die Nachbehandlung sehr effektiv abläuft. Die gesamte Beweglichkeit, funktionelle Kraft sowie bestmögliche Ansteuerung und Körperbeherrschung sind fast automatische Folgen regelmäßigen Trainings. Da durch die Auswahl der Positionen und Bewegungswinkel die restlichen, zumeist ungenutzten 85% regelmäßig genutzt werden, blüht der Körper regelrecht auf. Die Prozesse auf seinen 12 Funktionsebenen normalisieren sich mehr und mehr.
     
    Die durch die vielfältigen Synergien in Gang gesetzte Positivspirale verläuft exponentiell. Diese Entwicklung beinhaltet nicht nur die körperliche Ebene. Da eine Erweiterung des Bewegungsrepertoires Hand in Hand mit der Erweiterung des Bewusstseins geht, hat das Training starke psychologische Auswirkungen. Die Wahrnehmung wird erweitert, Denkprozesse laufen effizienter ab, die Stressanfälligkeit sinkt fast dramatisch und in der Muskulatur abgespeicherte negative Emotionen können sich nicht anhäufen, sondern werden – wie in der Evolution eingerichtet – zeitnah gelöscht.
     
     
    Wie funktioniert die Bewegungslehre nach Liebscher & Bracht?
     
    Im Individual-Gruppentraining
    werden Engpassdehnungen sowie Bewegungskräftigungen in Einzel- und Partnerübungen durchgeführt. Durch sogenannte Bewegungsformen, die am Boden oder im Stand geübt werden, wird unser möglicher Bewegungsumfang nahezu vollkommen ausgeschöpft. Die Muskulatur wird so trainiert, dass eine Kräftigung erfolgt sowie Verkürzungen vermieden bzw. abgebaut werden.
     
    Voraussetzung zur Teilnahme an den Bewegungslehre-Gruppen ist die Schmerzfreiheit.
     
    Im Personal Training
    können Ihre persönlichen Anforderungen konkret abgedeckt werden.
     
     
    Rufen Sie jetzt an und erfragen die Kurszeiten unter: 06223-862284!
     
    Ich lade Sie herzlich zum kostenfreien Probetraining ein - bitte melden Sie sich telefonisch an
     
     
     
    Sommer-Training auf dem Dorfplatz in Mückenloch - jeweils 19:30 - 20:30 Uhr
     
    kostenfrei - Anmeldung erbeten
    Termine Sommer 2015:
    Fr 08.05. / Mi 20.05. / Mi 27.05. / Mi 03.06. / Fr 12.06. / Fr 19.06. / Fr 26.06. / Fr 03.07. / Fr 24.07. / Fr. 31.07.
     
     
    -> zurück zum Seitenanfang
     
  • Internetseite von Liebscher & Bracht / LNB Bewegungslehre
     
     

  • LNB Health - die Gesundheitslehre nach Liebscher & Bracht:
     
     
    Folgende Bausteine fließen in das LNB Health Konzept ein:
     
     
  • geistig-seelische Ausgeglichenheit
  •  
  • Gesundheit der Zellen als kleinste Bausteine des Körpers
  •  
  • Optimierung des Stoffwechsels - optimale Versorgung mit Nährstoffen, bestmöglicher Abtransport von Abfallprodukten
  •  
  • Einfluss von in den Körper eingebrachten Fremdmolekülen auf die Gesundheit (Ernährung, Luft, über Lunge und Haut aufgenommene Substanzen, Elektrosmog und jede Art von Strahlung)
  •  
  • Ermittlung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  •  
  • Zusammenhang von innerer Bewegung (Stoffwechsel, Herzschlag, Atmung) und äußerer Bewegung und Wasser
  •  
  • Darmflora / Darmgesundheit
  •  
  • Entgiftung
  •  
     
     
    -> zurück zum Seitenanfang
     
  • Internetseite von Liebscher & Bracht / LNB Gesundheitslehre
     
     
  •  
     
     
     

    LNB SchmerzfreiWochen:
     
     
    Sie verbringen 5 Tage abseits vom Alltag mit intensiver halbtägiger Betreuung in einer Gruppe von Menschen, die etwas für ihre Schmerzfreiheit tun wollen.
    Täglich absolvieren Sie zwei Einheiten, die jeweils 2 Stunden dauern, so dass auch zum Entspannen, Entdecken und Wandern in wunderschöner und malerischer Umgebung genügend Freiraum bleibt. Bitte gönnen Sie sich diese Auszeit für Ihre Gesundheit.
     
    In einer kleinen Gruppe werden Ihre Schmerzen gezielt angegangen. Wenn mehrere Schmerzzustände vorliegen, beginnen wir mit dem Schmerzort, der Sie am meisten plagt.
     
    Sie werden mit der Schmerzpunktpressur behandelt und Sie erlernen die für den gesamten Körper 12 wichtigsten Engpassdehnungen,
     
    Im Verlauf der Schmerzfreiwoche kristallisiert sich individuell für Sie die Wichtigkeit der einzelnen Engpassdehnungen heraus. Dementsprechend stellen ich Ihnen Ihr persönliches Schwerpunkt-Übungsprogramm zusammen.
     
    Dieses Top-Schmerzfrei-Programm, Ihren eigenen optimierten Übungsplan, können Sie zuhause mit geringem Zeitaufwand ausführen und somit dauerhaft schmerzfrei bleiben. Mit der Zeit können Sie im gesamten Körper ein steigendes Wohlgefühl erlangen und neuen Schmerzzuständen aktiv vorbeugen.
     
     
    Termine in Neckargemünd bei Heidelberg:
    Bitte erfragen Sie unter 06223-862284 die geplanten Termine.  
    Bitte beachten Sie, dass am Vorabend des Seminares bereits ein Einführungsvortrag stattfindet, der Bestandteil der SchmerzfreiWoche ist
     
     
     
    -> zurück zum Seitenanfang
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
    Unsichtbare Besucherzähler